Fehlgeleitete Asylpolitik am Beispiel Großröhrsdorf

Es begann mit einem Handzettel von Lehrern an der Schule neben einer Turnhalle in Großröhrsdorf (Kreis Bautzen). Die ist nun, wie geplant, zur Asylunterkunft für 17 Tunesier umgewidmet. Per Zettel wurden die Eltern im Vorfeld aufgefordert, dafür Sorge zu tragen, dass nach Ankunft der Nordafrikaner die Schüler lange Kleidung anlegen, langes Haar nicht offen getragen und möglichst keine Haut gezeigt werden soll. Die möglicherweise zur …

Weiterlesen …

AfD-Umweltexperte: „Artenverlust grassiert auch in Sachsen“

Eine Untersuchung des Bundesamtes für Naturschutz kam jetzt zu einem ernüchterndem Ergebnis in Sachen Natur- und Artenschutz. Das von der Politik erklärte Ziel, bis 2015 die „Erhöhung der Populationsgrößen der Mehrzahl der Arten in landwirtschaftlichen Ökosystemen“ erreichen zu wollen, erklärte die Studie als gescheitert. Die Experten konstatierten eine tiefe Kluft zwischen dem seit 2007 politisch Gewollten und dem tatsächlich Erreichten. So …

Weiterlesen …

Kinder-Nacktfotos im Knast verteilt: AfD-Fraktion fordert Aufklärung

Werden in Sachsens Gefängnissen Nacktfotos und -filme von Kindern an Pädophile verteilt? Laut BILD-Zeitung Ja! Ein verurteilter Kinderschänder in der JVA Torgau soll mit Duldung des Justizministeriums mit 48 DVD’s, drei Aktenordnern und zehn Büchern voller kinderpornografischem Material „versorgt“ worden sein. Der Täter, René J. (52), wurde verurteilt, weil er in zehn Fällen Kinder missbraucht hatte. Er brach dreimal aus dem Gefängnis aus, wird …

Weiterlesen …

Pressstatement Petry zur Blockade von PEGIDA

„Auch in Dresden ist es das gute gutes Recht eines jeden Bürgers zu demonstrieren und friedlich sein Anliegen öffentlich zu machen. Blockaden dagegen sind Straftaten, die von der Polizei konsequent unterbunden werden müssen. Die Montags-Demonstrationen in Dresden sind friedlich, wurden aber am 1. Dezember erstmals blockiert. Es ist rechtstaatlich nicht zu vertreten, dass der sächsische Innenminister Ulbig die Anliegen der Bürger denunziert, indem …

Weiterlesen …

In diesen Ausschüssen arbeitet jetzt die AfD im Landtag

Der AfD-Landtagsabgeordnete André Wendt aus Dresden übernimmt als Vorsitzender ab sofort den Vorsitz im Ausschuss „Soziales, Verbraucherschutz, Gleichstellung und Integration“ in dieser Legislatur. Er wurde als Vorsitzender im Landtag benannt, nachdem ihn die Fraktion vorgeschlagen hatte. Der frühere Geschäftsführer der Grünen Liga Sachsen, der AfD-Abgeordnete Jörg Urban, bekam den stellvertretenden Vorsitz im Ausschuss für Umwelt und …

Weiterlesen …

AfD-Generalsekretär Wurlitzer: Erster Streit zwischen CDU und SPD wegen PEGIDA

Dresden. In der Großen Koalition im Sächsischen Landtag gibt es jetzt den ersten handfesten Streit. Grund sind die, seit fünf Wochen stattfindenden, Demonstrationen des Bündnisses „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (PEGIDA). Während CDU-Fraktionsvorsitzender Frank Kupfer Verständnis für die Demonstranten äußerte und vor Stigmatisierung warnte, greift der SPD-Fraktionsvorsitzende Henning Homann die Demonstranten nun …

Weiterlesen …

AfD bei Auftaktveranstaltung „Zukunft gestalten“ – EU-Förderung für Sachsen 2014 – 2020 mit dabei

Das sächsische Staatsministerium für Wirtschaft Arbeit und Verkehr lud zu einer ersten Informationsveranstaltung bezüglich der neuen Förderperiode 2014 bis 2020 Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verwaltung ein. Auch die AfD-Fraktion des sächsischen Landtages war hier vertreten. Die Veranstaltung fand in den historischen Räumlichkeiten der Deutschen Werkstätten Hellerau statt. Ein in Dresden-Hellerau ansässiges mittelständiges …

Weiterlesen …

Gestank im Erzgebirge - Tun Sie endlich etwas, Herr Tillich!

Seit Jahrzehnten klagen die Bewohner des Erzgebirges und des Vogtlandes über den immer wieder auftretenden „Katzendreckgestank“. Im Jahr 2011 gab es im Erzgebirge 385 und im Vogtland 165 Beschwerden an 123 Tagen. (Quelle: Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie). In vielen Studien und Gutachten wurden die Ursachen ausgemacht: Die Industrieabgase der Firmen im Böhmischen Becken gepaart mit einer sogenannten Inversionswetterlage. Die …

Weiterlesen …

„Wer will schon gern Quotilde sein?“

Welche Frau will eigentlich einen Posten haben, nur weil sie eine Frau ist? Auf einer gestrigen Umfrage von t-online stimmten jedenfalls 83,5% Prozent der Teilnehmer auf die Frage, ob sie es gut finden, dass die Frauenquote kommt, mit Nein ab. Auch ich finde die Frauenquote unsinnig, ja sogar diskriminierend und das sowohl für Frauen, als auch für Männer. Jede Frau, die künftig einen Aufsichtsratsposten innehaben wird, steht nun unter …

Weiterlesen …

„Import“ von Pflegekräften keine Lösung für die Zukunft

Der AfD-Landtagsabgeordneter, André Wendt, besuchte jetzt das 5. Demografische Forum der Dresdner Uniklinik Carl-Gustav-Carus und Heinrich-Schütz-Residenz Dresden. Thema der Veranstaltung: Pflegekräftemangel – Wer pflegt uns im Alter? Verschiedenen Modellrechnungen und Studien zufolge, benötigt Sachsen bis zum Jahre 2030 mindestens 20.000 neue Beschäftigte im Bereich der Pflege. Deutschlandweit soll die Zahl dann bei 500.000 fehlenden …

Weiterlesen …


Der Presseverteiler:

Wenn Sie regelmäßige Informationen oder Meldungen erhalten möchten, oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie sich die kurze Zeit, unser beigefügtes Formular auszufüllen - wir werden schnellstmöglichst Kontakt mit Ihnen aufnehmen.


Infos aus dem Landtag


Anmeldung Newsletter

Diese Seite verwendet Cookies.