September 2016

Heimische Rohstoff-Förderung nachhaltig gestalten!

Zum Antrag „Sachsen hebt seine Schätze – Rohstoffstrategie fortsetzen“ im Sächsischen Landtag, erklärt der umweltpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Jörg Urban: „Solange die Bundes- und Landesregierung an ihren Russlandsanktionen festhält, solange sie Staaten unterstützt, die mit Willkür-Verhaftungen und Artilleriefeuer auf die eigene Bevölkerung glänzen, solange sie Panzer und andere Waffen an unfreiheitliche (islamistische) Regimes liefert, …

Weiterlesen …

Transparenz in der EU ist wichtig, ihre demokratische Legitimität auch

In der Debatte zum Prioritätenantrag der Fraktionen von CDU und SPD „EU-Transparenzregister – keine Anmeldepflicht für Vertreter von Bundesländern und Kommunen“ erklärte Andre Barth, Abgeordneter der AfD-Fraktion und Mitglied im Haushalts- und Finanzausschuss sowie dem Europaausschuss im Sächsischen Landtag: „Grundsätzlich begrüßen wir mehr Transparenz auf der europäischen Ebene. Doch Verfassungsorgane – mit Lobbygruppen aus Wirtschaft und …

Weiterlesen …

Frauke Petry: AfD-Fraktion beim Tag der Sachsen in Limbach-Oberfrohna – besuchen Sie den „Blauen Stand!“

Die Fraktion der sächsischen AfD ist am kommenden Wochenende an allen drei Tagen zum „Tag der Sachsen“ im westsächsische Limbach-Oberfrohna präsent. Dazu erklärt die sächsische AfD-Fraktions- und Bundesvorsitzende, Frauke Petry: „Bitte besuchen Sie uns an unserem ‚Blauen Stand‘, liebe Sachsen! Wir freuen uns auf angeregte, auch kontroverse Debatten über die politischen Ziele der AfD und natürlich über unsere, von den Medien oft nur verzerrt oder …

Weiterlesen …

Minderjährige gehören nicht in eine Ehe, sondern in eine Schule!

In der aktuellen Debatte zum Antrag der AfD zum Thema „Wenn Kinder heiraten (müssen) – 56 Kinderehen in Sachsen“ erklärte die Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag Dr. Frauke Petry: „11-, 13-, und 15-jährige Mädchen gehören nicht in eine Ehe, sondern in eine Schule. Andernfalls bedeutet das einen gravierenden Angriff auf ihre Menschenwürde und ihr Recht auf Selbstbestimmung. Durch die unkontrollierte Zuwanderung wird jedoch …

Weiterlesen …

Rundfunkgebühren und sächsischer Rundfunkstaatsvertrag gefährden den Rechtsfrieden

Zum Bericht des Petitionsausschusses des Sächsischen Landtages für den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2015 erklärte Karin Wilke, AfD-Abgeordnete und Mitglied im Petitionsausschuss sowie im Ausschuss für Wissenschaft und Hochschule, Kultur und Medien: „Die Rundfunkzwangsbeiträge sind ein Dauerbrenner im Petitionsausschuss. Das beginnt mit vielen Einzeleingaben und reicht bis zu mehreren Massenpetitionen von Bürgerinitiativen. Wir können …

Weiterlesen …

Bildung bedeutet Bildung und nicht Betreuung!

Zur ersten Aktuellen Debatte im Sächsischen Landtag „Behindern verhindern – der Freistaat Sachsen auf dem Weg in die inklusive Gesellschaft“, erklärt der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, André Wendt: „Vollumfängliche Teilhabe Behinderter am täglichen Leben ist der richtige Schritt in die richtige Richtung. Allerdings ist ‚Inklusion‘ ein missverständlicher Kampfbegriff, der oft mit ‚Integration‘ in einen Topf geworfen wird. Es ist zu …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies.