November 2017

CDU versagt bei Regulierung der Wölfe auf ganzer Linie

Nachdem Wölfe in der Lausitz zum x-ten Mal in Schafherden eindrangen und dutzende Tiere zerfleischten, genehmigte das CDU-Umweltministerium nun zähneknirschend den Abschuss eines „Problem-Wolfs“ durch vorher bestimmte Jäger. Die Naturschützer vom NABU kritisierten den bewilligten Abschuss als „fachlich unbegründet sowie rechtlich nicht haltbar“. Dazu erklärt die Lausitzer AfD-Landtagsabgeordnete, Silke Grimm: „Die Kritik der ‚Naturschützer‘ ist …

Weiterlesen …

AfD-Fraktionschef Urban: Tillichs Bettelbrief an Merkel ist scheinheilig!

Die Ministerpräsidenten der ostdeutschen Bundesländer fordern in einem Brief an Kanzlerin Merkel, bei der Regierungsbildung die Ost-Interessen stärker zu berücksichtigen. In dem Schreiben weisen sie auf eine „nahezu flächendeckende Strukturschwäche“ hin. Ostdeutschland sei weiter auf finanzielle Förderung angewiesen. Konkret warnten die Landeschefs zudem vor abruptem Ausstieg aus der Braunkohle. Zehntausende Arbeitsplätze stünden auf dem Spiel. …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung