AfD-Fraktion: Braunkohle als Energiequelle erhalten – CDU spricht über Probleme, die es ohne sie nicht gäbe!

„Kretschmer will in der Lausitz Sonderwirtschaftszone errichten“, titelt aktuell die „Freie Presse“

Dazu erklärt der sächsische AfD-Fraktionsvorsitzende, Jörg Urban:

„Herr Kretschmer und seine CDU setzten in der Oberlausitz die Politik von Claudia Roth und deren grünen Ideologie-Tyrannen um. Die Braunkohle ist unverzichtbarer Bestandteil der Wirtschaft der gesamten Lausitz und durch so genannte regenerative Energien mangels deren Speicherbarkeit nicht zu ersetzen. Es braucht keine Sonderwirtschaftszone Oberlausitz, sondern verlässliche Politik für diese wunderbare ostsächsische und südbrandenburgische Region. Kretschmer und die CDU gaukeln vor, Probleme lösen zu wollen, die es ohne ihn und seine Partei im linksgrünen Fahrwasser nicht gäbe.“

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung