AfD wirkt! Bundesregierung lässt Sicherheitslage in Syrien neu bewerten

Die Bundesregierung will nun doch eine Neubewertung der Sicherheitslage in Syrien. Davon hängt ab, ob syrische Bürgerkriegsflüchtlinge nach Ablauf der dreijährigen Schutzfrist wieder in ihre Heimat zurückmüssen.

Sebastian Wippel, innenpolitischer Sprecher, erklärt:

„Ich kann nur sagen - AfD wirkt! Wir haben immer wieder darauf hingewiesen: Der IS ist besiegt und weite Teile von Syrien und Irak sind mittlerweile befriedet. Von privaten Reisen haben AfD-Politiker Bilder mitgebracht, die das eindrücklich beweisen. Nun muss auch die Bundesregierung handeln, obwohl die CDU-Kanzlerin ihre neuen Selfi-Freunde offensichtlich nur ungern wieder ziehen lässt.

Für eine seriöse Informationsgewinnung rächt sich nun, in Syrien keine Botschaft mehr zu betreiben und alle Kontakte abgebrochen zu haben. Die legitime syrische Regierung als einzigen Gewalttäter in einem unübersichtlichen, religiös verbrämten Bürgerkrieg darzustellen, ist nicht nur dumm, sondern auch leicht durchschaubar. Deutschland muss endlich wieder eigene Interessen vertreten und nicht die fremder Mächte.“

Diese Seite verwendet Cookies.