Dr. Stefan Dreher, AfD-Landtagsabgeordneter zu Bodo Ramelow:

„Bodo Ramelow wertet das Strafverfahren gegen ihn als absurd und schließt auf nicht zu überbietenden Verfolgungsdrang der Ermittlungsbehörden. Damit beweist er ein merkwürdiges Verhältnis zu Justiz und Rechtsstaat. Als Ministerpräsident von Thüringen ist er mit dieser Einstellung ungeeignet. Seine Äußerung zeigt, wie wichtig die Unabhängigkeit der deutschen Justiz ist.“

Das Verfahren konnte aus dem Grund nicht abgeschlossen werden, weil Herr Ramelow nicht bereit war, seine Anwaltskosten selbst zu tragen.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung