Gute AfD-Wahlergebnisse in Sachsen= gute Gästezahlen in Sachsen!

Die Auswertung der Besucherzahlen in Sachsen von 2017 ergab laut Statistischem Landesamt einen erneuten Gästerekord. Fast 7,9 Millionen Touristen besuchten letztes Jahr den Freistaat und bescherten den Hotels über 19,5 Millionen Übernachtungen.

Dazu erklärt die tourismuspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Silke Grimm:

„Die Touristen lieben unsere schöne Heimat und fühlen sich hier wohl. Nicht nur Deutsche, sondern immer mehr Niederländer, Russen und Polen verbringen ihren Urlaub bei uns und schätzen die noch weitgehend vorhandene Innere Sicherheit in den Ferienregionen.
Gute AfD-Wahlergebnisse in Sachsen sind gleich gute Tourismuszahlen in Sachsen.
So einfach ist es leider nicht. Aber es zeigt einmal mehr, dass die zunehmenden AfD-Wahlerfolge keinen Einfluss auf die Gästezahlen haben, wie es gerne der politisch-mediale Komplex propagiert.
Erinnert sei nur an die Hetzüberschriften: ‚Brauner Wahlerfolg gefährdet grünen Tourismus‘, ‚Pegida vergrault Touristen‘ oder wie die Sächsische Zeitung im Oktober noch fabulierte: ‚Im Internet drohen potenzielle Sachsen-Touristen wegen der starken AfD mit Stornierungen‘.
Ich kann als Tourismus-Politikerin nur wiederholt dafür plädieren, diesen ideologischen Unfug von Presse und Politik nicht ernst zu nehmen. Die Realität ist eine komplett andere!“

 

 

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung