Hausärztemangel ist Ergebnis schlechter CDU-Sozialpolitik!

Laut einem aktuellen MDR-Bericht gibt es in acht Regionen Sachsens laut Kassenärztlicher Vereinigung nicht genug Hausärzte. Darunter sind zum Beispiel Auerbach, Freital, Hoyerswerda und Torgau. Negativ-Spitzenreiter ist Stollberg: Hier gibt es 41 Hausärzte, 16 Stellen sind offen. Vorgeschrieben ist, dass es pro 1.671 Einwohner einen Hausarzt gibt

Dazu erklärt der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, André Wendt:

„Der inzwischen als Notstand einzustufende Hausärztemangel, vor allem in ländlichen Regionen, ist ein hausgemachtes Problem der sächsischen CDU-Sozialpolitik. Es gibt kaum oder nur wenig sinnvolle Anreize, die geschaffen werden, junge Mediziner auf dem Land anzusiedeln.

Der Ärztemangel ist seit Jahren bekannt und wird sich weiter verschärfen. Wir als AfD-Fraktion haben mehrfach Lösungen vorgeschlagen, die aber immer wieder im Landtag von allen anderen Fraktionen abgelehnt werden.

Zur Gewinnung von Landärzten bedarf es einer Landarztquote bei der Studienbewerberauswahl. Im Gegenzug für eine bevorzugte Studienplatzvergabe, hätten sich geeignete Kandidaten für das Praktizieren in unterversorgten Regionen verpflichten können.

Ebenfalls müssen zur Verfügung stehende ärztliche Ressourcen effizienter genutzt werden – auch über die Sektorengrenzen zwischen dem ambulanten und dem Krankenhausbereich hinweg. Hierzu bedarf es auch des weiteren Ausbaus telemedizinischer Anwendungen sowie des Abbaus rechtlicher Hemmnisse für deren Einsatz - genannt sei beispielsweise das Fernbehandlungsverbot.

Zur Bindung von Ärzten an den ländlichen Raum muss dieser, wie für alle anderen Bevölkerungsgruppen auch, attraktiver werden. Wir müssen Arbeitsplätze für den Partner schaffen, Kinderbetreuungsmöglichkeiten bereitstellen und kulturelle Angebote sichern. Die dafür notwendigen finanziellen Mittel sollen den Kommunen über Ausgleichzahlungen aus einem Sondervermögen „Ländlicher Raum“ zur Verfügung gestellt werden. Ich verweise hierzu auf unseren Gesetzentwurf mit der Drs. 6/11443.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung