November 2019

MINT-Fächer statt Soziologie und Polit-Unterricht

Bild Pixabay

In Sachsen werden viel zu wenige Informatiker ausgebildet, kritisiert der Rektor der TU-Bergakademie Freiberg. Zudem studieren immer weniger Schulabgänger in Sachsen MINT-Fächer (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) oder brechen das Studium vorzeitig ab, berichtet MDR-Aktuell. Dr. Rolf Weigand, Mitglied im AfD-Fraktionsvorstand, erklärt: „Mit dem Geld der Steuerzahler müssen endlich ausreichend MINT-Studienplätze, z.B. für Informatik …

Weiterlesen …

Elektro-Auto aus Sachsen ist teuer und vernichtet Arbeitsplätze

Bild Pixabay

Heute startet die Produktion des neuen VW-Elektro-Autos ID.3 in Zwickau. Die Basisversion soll knapp 30.000 Euro kosten. Durch das Elektro-Auto fallen im Chemnitzer Raum ca. 5.500 Jobs weg, berichtet die „Freie Presse“. Zudem hat die CDU-Regierung verkündet, mehr als drei Milliarden Euro Steuergeld in den Neubau von Ladestationen zu stecken. Thomas Thumm, Mitglied im AfD-Fraktionsvorstand, erklärt: „Die von der CDU forcierte ‚Mobilitätswende‘ ist …

Weiterlesen …

Windkraft-Branche muss sich um eigenen Müll selbst kümmern

Bild Pixabay

Laut einer neuen Studie des Umweltbundesamtes fehlen der Windkraft-Branche 300 Millionen Euro, um ihre alten Anlagen fachgerecht entsorgen zu können. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der AfD im Sächsischen Landtag, Jörg Urban: „Jedes Jahr bis zu 70.000 Tonnen Sondermüll allein an Rotorblättern können wir nicht einfach ignorieren. Gleiches gilt auch für die Betonfundamente. Sie müssen nach der Nutzungsdauer der Windkraftanlagen vollständig …

Weiterlesen …

Provokationen gegen Russland endlich beenden!

Provokationen gegen Russland endlich beenden!
Bildquelle: Pixabay

„Das amerikanische Heer verlegt im nächsten Frühjahr Tausende Soldaten zum Manöver nach Europa. Russland soll wissen: Wir wollen und wir können noch“, berichtet aktuell die FAZ. Dazu erklärt der sächsische AfD-Fraktions- und Landesvorsitzende, Jörg Urban: „Die NATO kann es nicht unterlassen, gegenüber Russland mit dem Säbel zu rasseln. Als Vorwand dient dieses Mal die angebliche ‚Besorgnis‘ der baltischen Staaten - Estland, Lettland und Litauen - …

Weiterlesen …

News durchsuchen

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung