AfD steht für bezahlbaren und modernen Nahverkehr

Bildquelle: Pixabay

In der aktuellen Debatte im Sächsischen Landtag zum Thema „Moderner Nahverkehr in Sachsen – Bus- und Bahnverkehr weiter voranbringen“ kommentiert, Silke Grimm, verkehrspolitische Sprecherin: „Die Strategiekommission fordert neue Wege im sächsischen Nahverkehr. Wir bezweifeln, ob es in Sachsen fünf kommunale Zweckverbände geben muss. Es ist schwer, den seit über 27 Jahren gewachsenen CDU-Sumpf trocken zu legen, zumal fast alle …

Weiterlesen …

Sexuelle Übergriffe in Köln - nur drei Verurteilungen

Bildquelle: Pixabay

Nach den Sex-Attacken von vorwiegend Asylbewerbern in der Kölner Silvesternacht 2016, bei denen hunderte Frauen begrapscht und teilweise vergewaltigt wurden, verurteilten Gerichte bisher nur drei Sextäter, zwei davon auf Bewährung. Carsten Hütter, sicherheitspolitischer Sprecher, erklärt: „Über 600 Frauen hatten Anzeige wegen Begrapschen oder Vergewaltigung gestellt und nur drei Täter wurden verurteilt – das Staatsversagen unter einer …

Weiterlesen …

Grüne wollen Windräder nah an Wohnhäusern und in Naturschutzgebieten

Bildquelle: Pixabay

Die Grünen wollen in Sachsen flächendeckend Windräder aufstellen, um nach dem überhasteten Kohleausstieg die Energieversorgung in Sachsen zu sichern. Dabei sollen auch alle Naturschutzgebiete und bislang gesperrte Flächen in der Nähe von Wohnsiedlungen einbezogen werden. Jörg Urban, AfD-Fraktions- und Parteivorsitzender, erklärt: „Immer mehr verrutscht bei den Grünen die scheinheilige Öko-Maske und darunter lugt der blanke Umwelt-Extremismus …

Weiterlesen …

Steuern-Eintreiben funktioniert zu 100 Prozent, Abschiebungen nur zu 38 Prozent

Bildquelle: Pixabay

Seit 2016 gelangen in Sachsen nur 2303 Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern, das sind gerade einmal 38 Prozent aller Abschiebeversuche. 6055 Abschiebungen misslangen, weil die Ausreisepflichtigen untertauchten oder sich wehrten, berichtet MDR-Aktuell. Polizisten müssten sich zudem während des Vorgangs „beschimpfen und bespucken“ lassen. André Barth, parlamentarischer Geschäftsführer, erklärt: „Wenn die eigenen Bürger Steuern, GEZ oder ein …

Weiterlesen …

Russisch an Uni abgewickelt - „Genderforschung“ gefördert

Bildquelle: Pixabay

Die Ausbildung von Russisch-Übersetzern und Dolmetschern an der Uni Leipzig steht nach über 70 Jahren vor dem Aus. Eine Online-Petition warnt vor diesem „Rückschritt in der Völkerverständigung“ und der einseitigen Orientierung nach Westen. Dr. Rolf Weigand, hochschulpolitischer Sprecher, erklärt: „Es ist ein fatales politisches Signal der Staatsregierung, die traditionsreiche Russisch-Ausbildung an der Uni-Leipzig einfach abzuwickeln. Mit …

Weiterlesen …

Lehrlinge und Studenten gleich behandeln

Lehrlinge und Studenten gleich behandeln

Am Wochenende demonstrierten in Leipzig 1000 Therapeuten für eine bessere Bezahlung und für weniger Bürokratie. Nach Angaben der LVZ droht der Berufszweig auszusterben. Karin Wilke, schulpolitische Sprecherin, kommentiert: „Wer schon mal einen Therapeuten besuchen musste, wird die Leistung umso mehr schätzen, wenn er sich wieder schmerzfrei bewegen kann. Daher ist es wichtig, die Forderungen von Logopäden, Masseuren, Physiotherapeuten, Podologen, …

Weiterlesen …

SPD-Medien fantasieren von rechter Gewalt in Sachsen

Bildquelle: Pixabay

„Rechte Gewalt in Sachsen wieder auf dem Vormarsch“ titeln heute unisono die zum SPD-Medienkonglomerat gehörenden „Sächsische Zeitung“, „LVZ/DNN“ und „Morgenpost“. Auch die „Freie Presse“ beteiligte sich an der Kampagne. Dr. Rolf Weigand, AfD-Landtagsabgeordneter, erklärt: „Es ist immer wieder interessant, mit welchen subtilen Mitteln SPD-nahe Medien versuchen, in Sachsen Stimmung zu machen. Geschickt wird nur über die subjektiven Angaben einer …

Weiterlesen …

Sächsischer Maschinenbau verliert an Fahrt

Bildquelle: Pixabay

Der sächsische Maschinenbau verliert an Fahrt, meldet der Branchenverband VDMA. Schuld daran seien internationale Handelsstreitigkeiten sowie die Verschuldungskrise in Italien. Mario Beger, wirtschaftspolitischer Sprecher, erklärt: „Die Industrie hat zunehmend mit Problemen zu kämpfen. Deshalb muss ihr die Regierung den Rücken stärken, statt zusätzliche Knüppel zwischen die Beine zu werfen. Durch die von der CDU mitgetragenen Russlandsanktionen, …

Weiterlesen …

AfD-Anfrage enthüllt: Bildungsstandard wurde in Sachsen abgesenkt

Bildquelle: Pixabay

Der Bildungsstandard für Lehrpläne und Abiturprüfungen wurde in Sachsen abgesenkt, ergab eine Anfrage der AfD-Fraktion (6/16726). Betroffen sind die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch. Dadurch wurden deutlich mehr gute und sehr gute Abiturnoten erreicht. Karin Wilke, bildungspolitische Sprecherin und Fragestellerin, erklärt: „Das CDU-Kultusministerium verramscht zunehmend die Zukunft unserer Kinder. Nicht nur der eklatante Lehrermangel und …

Weiterlesen …

Jörg Urban zum internationalen Frauentag: Danke, dass es Euch gibt!

Bildquelle: Pixabay

Zum heutigen, internationalen Frauentag erklärt der sächsische AfD-Fraktionsvorsitzende, Jörg Urban: „Mir ist bewusst, dass der internationale Frauentag in Westeuropa einst von Kommunistinnen initiiert wurde, um die nach deren Lesart herrschende Form des Patriarchats zu brechen. Auch die DDR-Sozialisten benutzten den Frauentag zur Stärkung ihrer Ideologie. Dass man den Frauentag heute anders begehen kann, zeigt einmal mehr der konservative …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung