Bevölkerungswachstum durch Zuwanderung ist kein Ersatz für Familienpolitik.

Die sächsische Bevölkerung ist vor allem aufgrund stark gestiegener Zuwanderung gewachsen. So lebten Ende 2014 im Freistaat Sachsen 8.889 Menschen mehr als im Jahr zuvor. Wobei sich dieses Wachstum ausschließlich auf die sächsischen Großstädte konzentriert. Zudem wurden im vergangenen Jahr etwa 135 Kinder mehr zur Welt gebracht als 2013.

Dazu erklärt der sozial- und familienpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, André Wendt:

 

„Ein Bevölkerungs- bzw. Geburtenwachstum muss durch eine ausgewogene und gerechte Familienpolitik erreicht werden. Selbst eine geregelte fachkräftespezifische Zuwanderung - die zudem ethisch nicht vertretbar ist, da sie den Herkunftsländern Fachkräfte entzieht - kann dieses Problem nicht beheben. So entzieht sich die Bundesregierung einer aktiven Familienpolitik und nimmt ihr schlichtweg die Daseinsberechtigung.

Jede Gesellschaft muss die eigene Existenz auch zukünftig selbst sichern können.

 

Familien mit Kindern verdienen die ihnen zustehende Anerkennung und gesellschaftliche Akzeptanz, da sie das Fundament eines funktionstüchtigen Staates bilden.

Deshalb setzt sich die AfD für eine wirksame Steuerentlastung mittels Familiensplittingmodell ein. Hierbei soll das Familieneinkommen auf alle Familienmitglieder aufgeteilt und erst danach versteuert werden.

Weitere Forderungen sind:

  • Initiierung einer gestaffelten Babyprämie
  • Unterstützung von Eltern beim Schaffen von Wohnraum
  • Erleichterung des Wiedereinstieges von Eltern ins Berufsleben und das „Studieren mit Kind“
  • Berücksichtigung von Familienarbeit bei der Rentenberechnung, die wie Erwerbstätigkeit behandelt werden muss
  • bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine stärkere Einbindung und Unterstützung der Unternehmen
  • bedarfsgerechterer Ausbau der Kinderbetreuung
  • tatsächliche Beitragsfreiheit für Kinder in den Sozialversicherungskassen.
  • Familienwahlrecht: Erziehungsberechtigte erhalten zusätzliche Stimmen für ihre Kinder

News durchsuchen

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung