Sachsens-Tourismus-Boom entlarvt erneute Medienlügen über „Dunkeldeutschland“!

aktuelle Zahlen der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen.

Dazu erklärt der tourismuspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Detlev Spangenberg:

„Ich freue mich, dass unser schönes Sachsen bei Touristen immer beliebter wird. Gleichzeitig freue ich mich aber auch darüber, dass die hetzerische, reißerische und ideologisch verblendete Berichterstattung vieler Medien nicht nur wirkungslos blieb, sondern offenbar das Gegenteil bewirkt. Erinnert sei nur an die Titelseite der Hamburger Morgenpost, die Sachsen als braunen, deutschen Schandfleck verunglimpfte. Aber auch regionale Medien versuchen immer wieder, die in Sachsen stattfindenden, nichtlinken Demonstrationen in die Verantwortung für zeitweise minimale Besucherrückgänge zu nehmen.

Die Russland-Sanktionen und die damit einhergehende Schwankungen von Touristen aus diesem Land wurde dagegen kaum als Argument ins mediale Auge gefasst.

Ich gratuliere Sachsens Tourismus-Verantwortlichen, den Gastronomen, Museumsdirektoren und den Mitarbeitern in Schlössern, Burgen zu diesem großartigen Erfolg. Sachsen ist ein wunderbares Bundesland und hat mit dem medial herbeigefaselten Dunkeldeutschland nichts zu tun!“

News durchsuchen

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung