Windenergie in Sachsen jetzt stoppen!

Im letzten halben Jahr ist kein einziges Windrad in Sachsen neu gebaut worden. Bürgerinitiativen und Anwohner hatten erfolgreich die Installation in der Nähe ihrer Häuser verhindern können.

Jörg Urban, AfD-Fraktionsvorsitzender, erklärt:

„Ich freue mich für alle Bürgerinitiativen und Anwohner, die den Kampf gegen die 200-Meter-Stahlungetüme gewonnen haben. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, den Windenergie-Ausbau in Sachsen endlich offiziell zu stoppen. Ohne die Abholzung von Wald oder die Aushebelung von Vogel- und Naturschutzgebieten ist im Freistaat ohnehin kein Platz mehr für neue Windräder.

Zudem halten immer mehr Energie-Experten und Klimaforscher die Milliarden-Steuerausgaben für die sogenannte Energiewende für sinnlose Verschwendung. Aktuell wies der dänische Klimaforscher Björn Lomborg in der BILD darauf hin, dass der Klimawandel nicht aufzuhalten sei und die vielen Milliarden besser für die Abfederung der Folgen verwendet werden sollten. Der Klimawandel sei nicht das Ende der Welt, gefährlich sei eher die Klimahysterie, die mit ‚alarmistischer Rethorik‘ und Übertreibungen arbeite.“

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/greta-was-ist-schlimmer-greta-oder-die-zukunft-herr-professor-64451922.bild.html

News durchsuchen

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung