Wir bedanken uns bei den Waldbesitzern und Stollenbäckern!

Im Landtag wurde heute die Weihnachtszeit eingeläutet. Besonders bedanken möchten wir uns beim Sächsischen Waldbesitzerverband, der eine fünf Meter hohe Nordmann-Tanne spendete. Sie wurde bisher von einem Familienbetrieb aus dem Vogtland gehegt und gepflegt.

Der Vorsitzende des Waldbesitzerverbandes, Reinhard Müller Schönau, nutzte die Übergabe der Tanne, um eine geradlinige Politik einzufordern. Bei der AfD-Fraktion muss er sich da keine Sorgen machen. Wir wünschen uns eine Stärkung des Waldes, weil er nicht nur ökologisch wichtig ist, sondern auch kulturell. Gerade die Deutschen fühlen eine große Verbundenheit gegenüber dem Wald. Er ist uns Heimat. Ihn wollen wir bewahren, schützen und fleißig neue Bäume pflanzen.

Im Anschluss an die Übergabe des Weihnachtsbaumes ging es zum Stollenanschnitt und dem symbolischen Pyramidenanschub. Hier gilt unser besonderer Dank dem Stollenverband Erzgebirge, dessen Bäcker sich mächtig ins Zeug legten für diesen Anlass. Alle Stollen waren köstlich. Vielen Dank!

Sachsen ist Weihnachtsland. Die damit verbundenen Traditionen werden wir immer hochhalten und wünschen allen Bürgern eine schöne Adventszeit im Kreise der Familie.

Für die AfD-Fraktion waren heute Landtagsvizepräsident André Wendt, unser jagd-, wald- und forstpolitischer Sprecher, René Hein MdL, sowie zahlreiche Mitarbeiter anwesend.

News durchsuchen

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung