Wird halb Europa von faschistischen Diktaturen regiert, Herr Mazyek?

„Erstmals seit "Hitler-Deutschland" gebe es "eine Partei, die eine ganze Religionsgemeinschaft diskreditiert", sagte jüngst der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime in Deutschland Mazyek.

Dazu erklärt der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion und Sachsens Generalsekretär, Uwe Wurlitzer:

„Mit dieser Äußerung stellt Mazyek eine demokratische Partei wie die AfD auf die gleiche Ebene mit der NSDAP und verharmlost mit diesem Vergleich möglicherweise die Verbrechen der Nazi-Diktatur. Seiner Lesart folgend, regieren in Frankreich, der Schweiz, Belgien und den Niederlanden faschistische Regimes. Denn in diesen Ländern sind Vollverschleierungs- bzw. Minarett-Verbote bereits beschlossen bzw. stehen unmittelbar bevor.

Es ist mitnichten ein Eingriff in das Recht auf freie Religionsausübung, wenn Macht- oder Unterdrückungssymbole des Islam in einer freiheitlichen Grundordnung, in der zudem die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau im Grundgesetz verankert ist, infrage gestellt und öffentlich diskutiert werden. Die Debattenkultur ist Bestandteil eines freien Staates und sollte nicht mit Sprech- und Denkverboten belegt werden. Im Übrigen hätte ich mir ähnlich deutliche Kritik seitens des Zentralrates der Muslime gewünscht, als in Brüssel und Paris unschuldige Opfer muslimischer Extremisten durch Amokläufer und Selbstmordattentäter getötet wurden.“   

News durchsuchen

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung