Bald fünf Euro? Kostenloses Schulessen jetzt!

In Sachsen nehmen 301 Kitas und 101 Grund- und Förderschulen am EU-Programm für kostenlose Milch teil. Laut AfD-Anfrage (7/10588) erhalten weitere 374 Grundschulen und 88 Förderschulen über das Programm kostenloses Obst und Gemüse.

Für eine sachsenweite Versorgung mit Milch müsste die Regierung 10 Millionen Euro in die Hand nehmen. Für die Obst- und Gemüseversorgung 11 Millionen Euro. Die Bio-Variante würde jeweils drei Millionen Euro mehr kosten, rechnete Minister Günther vor.

Dr. Rolf Weigand, bildungspolitischer Sprecher, erklärt dazu:

„Familien sind von steigenden Lebenshaltungskosten besonders betroffen. Die AfD-Fraktion will sie daher entlasten.

Die Regierung darf nicht zulassen, dass in vielen Kitas und Schulen das Mittagessen bald mehr als fünf Euro kostet. Wir haben bereits vor Jahren einen Antrag vorgelegt, in allen Schulen ein kostenloses Mittagessen anzubieten. Die Regierung muss jetzt endlich handeln. In einem 49 Milliarden Euro Haushalt sollten ein paar Millionen für Schulessen kein Problem darstellen.“

Anfrage: https://edas.landtag.sachsen.de/viewer.aspx?dok_nr=10588&dok_art=Drs&leg_per=7&pos_dok=1&dok_id=undefined