Energie-Minister Günther ist ein Grundlast-Leugner: Grüne vor die Tür setzen!

In der gestrigen Landtagssitzung bestritt der grüne Energie-Minister Wolfram Günther die Notwendigkeit einer „Grundlast“. Dazu erklärt der sächsische AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Urban:

„Die Grünen machen sich die Welt, wie sie ihnen gefällt. Nur leider kollidiert das eben mit den Naturwissenschaften. Wer selbst jetzt noch nicht begriffen hat, dass Solaranlagen und Windräder nicht ausreichen, um eine Industrienation mit Energie zu versorgen, dem ist nicht mehr zu helfen.

Wolfram Günther hat sich gestern selbst als Grundlast-Leugner entlarvt. Eine solche weltfremde Ideologie führt zwangsläufig zum Blackout. Wir brauchen Kohlekraft und Gas, um über den Winter zu kommen.

Wenn Günther das weiter leugnet, dann muss er entlassen werden. Und wenn seine Partei diese Position mitträgt, dann ist CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer sogar gezwungen, sich von den Grünen als Koalitionspartner zu trennen und sie vor die Tür zu setzen.“