Freiluft-Veranstaltungen müssen ohne Corona-Auflagen möglich sein!

Zur Diskussion um Corona-Auflagen bei Großveranstaltungen erklärt der sächsische AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Urban:

„Konzerte im Freien, Stadionbesuche und Volksfeste sollten auch gänzlich ohne Corona-Auflagen möglich sein. Bereits vor einigen Monaten haben Aerosol-Forscher schlüssig belegt, dass es an der frischen Luft so gut wie keine Ansteckungsgefahr gibt. Sie liege im Promille-Bereich. Insofern sind hier alle Beschränkungen reine Symbolpolitik ohne nachweisbaren Nutzen.

Es ist somit absurd, Konzertbesucher in irgendwelche Boxen zu stecken, das Tragen einer Maske im Außenbereich anzuordnen, einen tagesaktuellen Test zu verlangen oder den Menschen ihre Laufwege vorzuschreiben.

Statt immer neue seltsame Maßnahmen zu erfinden, müssen wir endlich auf die Vernunft des Einzelnen und mehr Eigenverantwortung setzen. Nach eineinhalb Jahren mit Corona dürfte jeder Bürger selbst in der Lage sein über praktikable Schutzvorkehrungen zu entscheiden.“