Lastenfahrräder: Grüne bedienen schamlos ihre Klientel

Die Grünen verteilen immer schamloser unser Steuergeld an ihre eigene Klientel. Besonders auffällig wird das bei dem neuen Hype um Lastenräder. Nach einer Anfrage des AfD-Angeordneten Frank Peschel (7/9328) beantragten im letzten Jahr 197 Kleinunternehmer einen Landes-Zuschuss für ihr Lastenrad.

Natürlich wird ein Klempner oder eine Altenpflegerin nicht mit dem Lastenrad zur ihrer Kundschaft fahren – weil es schlichtweg nicht geht. Dafür freute sich die Fahrrad-Lobby des ADFC über geförderte Lastenräder. Auch so mancher „Kleinunternehmer“ wird das Lastenrad für private Aktivitäten angeschafft haben und nun prestigeträchtig sein Kind zur Kita kutschieren. Verkehrsstau wegen Überbreite inklusive.

„Ich werde diese Steuerverschwendung weiter offenlegen“, verspricht Peschel. „Wer unbedingt ein Lastenrad fahren will, muss schon ins eigene Portemonnaie greifen.“