Test-Wahnsinn: Schikane immer schlimmer

Die sächsische Regierung hat die Corona-Regeln erneut verschärft. Ab heute dürfen Selbsttests nur noch vor Ort durchgeführt werden und nicht mehr per Selbstauskunft zu Hause.

Doreen Schwietzer, familienpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, erklärt:

„Diese abermalige Verschärfung bringt für die Bürger das Fass endgültig zum Überlaufen! Mütter, die ihre Kleinkinder in die Krippe schaffen, müssen nun vor dem Tor einen Selbsttest machen und eine halbe Stunde dabei ihr schreiendes Baby beruhigen! Friseurkunden müssen im Nieselregen vorm Laden stehen und sich das Teststäbchen in die Nase bohren. Das gleiche gilt im Schuhladen oder im Baumarkt. Kurz und knapp: Die Neuregelung fällt durch den Praxistest.

Ich erwarte daher von der CDU-geführten Staatsregierung, diese Schikane sofort zu beenden. Die Fallzahlen gehen bereits seit drei Wochen zurück, dennoch verschärft die Regierung ständig die Regeln – damit muss Schluss sein. Zudem wird die Diskriminierung für Nichtgeimpfte durch diese Regelung nochmals verstärkt.“