Grün und Rot sind Bauerntod! – Umweltbundesamt will Steuervorteil für Agrardiesel streichen

Das derzeit noch SPD-geführte Umweltbundesamt hat am 28.10. einen Bericht vorgelegt und schlägt demzufolge vor, steuervergünstigten Agrardiesel und auch die Kfz-Steuerfreiheit für landwirtschaftliche Maschinen zu streichen. Dazu erklärt der landwirtschaftspolitische Sprecher der sächsischen AfD-Fraktion, Jörg Dornau:

„Unsere Bauern sind derzeit schon genug mit Preisexplosionen bei Dünger und Diesel gestraft, neben ohnehin ausufernder Bürokratie. Jetzt aus einem SPD-geführten Bundesministerium zu fordern, zwei elementare Förderungen für Landwirte zu streichen, schlägt einen weiteren Sargnagel zum fortlaufenden Höfesterben.

Dass man aus dieser Ecke wenig für die Belange der Bauern übrig hat, zeigt auch unser von allen anderen Parteien abgelehnter Antrag zur Einrichtung einer Förderrichtlinie für landwirtschaftliche Beratungsleistungen (Drs. 7/7383).“