Keine Fahrverbote für Motorradfahrer!

Zur Leipziger Motorraddemo mit über 16.000 Teilnehmern erklärt der Leipziger AfD-Landtagsabgeordnete, Alexander Wiesner:

„Die geplanten Fahrverbote für Motorradfahrer sind eine schwere Diskriminierung für diese Personengruppe. Es geht nicht, dass die Regierung die Bürger immer weiter gängelt und ihre Rechte einschränkt. Die AfD lehnt die Fahrverbote ab.

Eine Pauschalverurteilung aller Motorradfahrer ist extrem unverhältnismäßig. Es können nicht hunderttausende Motorradliebhaber kriminalisiert werden, wegen einigen Unbelehrbaren, die ihren Auspuff illegal frisiert haben. Hier muss der Rechtsstaat passgenaue Lösungen finden und nicht alle Bürger in Kollektivhaftung nehmen.

Die Demonstrationen der Motorradfahrer in mehreren sächsischen Städten haben den riesigen Zuspruch für diese Gruppe gezeigt. Wir werden die Stigmatisierung gegen Motorradfahrer nicht zulassen und sie bei ihrem Anliegen weiter unterstützen.“