Sächsischer CDU-Politiker fordert „monetären Rohrstock“ für vernünftige Regierungen!

Politiker, wie der sächsische Europaabgeordnete Winkler (CDU), Ex-Chef der Staatskanzlei in Sachsen, schlagen nun öffentlich vor, die finanzielle Förderung von Nationalstaaten durch die EU künftig stärker daran auszurichten, wie sich diese nationalen Regierungen verhalten. Winkler laut MDR: „Halten sie sich nicht an Absprachen, wie derzeit Polen und Ungarn, dann muss man Gelder streichen und umverteilen.“ Dazu erklärt der europapolitische …

Weiterlesen …

CDU-Jugend - Tanzbären der Kanzlerin? Und wo waren die Deutschland-Fahnen?

Zu dem am Wochenende in Dresden stattgefundenen Deutschlandtag der CDU-Nachwuchsorganisation JU, erklärt das AfD-Fraktionsvorstandsmitglied, Jörg Urban: „In Dresden hatte der CDU-Jugendverband die Chance, nicht nur aufmüpfig zu sein, sondern einmal richtig konsequent. Doch daraus wurde nichts. Merkel-Kritiker wurden ausgebuht und niedergebrüllt. Am Rednerpult habe ich bei den Medienübertragungen zudem nicht einmal eine Deutschlandfahne beim so …

Weiterlesen …

Linke Abgeordnete wollen sächsische Polizisten offenbar öffentlich als NS-Sympathisanten bloßstellen!

In einer Kleinen Anfrage (6/10645) unterstellen zwei, immer wieder mit extrem linken Positionen auffallende Abgeordnete der Linken-Fraktion einem sächsischen SEK-Beamten indirekt, dass er sich mit „Devotionalien“ gezeigt hätte, die in NS-Shops oder inzwischen verbotenen Neonazi-Foren gehandelt würden. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Sebastian Wippel: „Es geht bei der Figur um einen stilisierten Raben aus der nordischen …

Weiterlesen …

24 Treffs von Linksextremisten in Sachsen endlich schließen!

In einer Kleine Anfrage (6/10613) erkundigte sich die AfD-Fraktion explizit nach Treffobjekten der extremen Linken im ersten Halbjahr 2017 im Freistaat Sachsen. Innenminister Ulbig musste daraufhin einräumen, dass die Stadt Leipzig mit 14 Objekten einsamer Spitzenreiter ist. Gefolgt von Dresden, mit sechs Objekten und Chemnitz mit zweien. In Mittelsachsen und im Vogtland sind es jeweils nur einer. Dazu erklärt der sicherheitspolitische Sprecher …

Weiterlesen …

Europa-Gericht fördert mit Urteil illegalen Grenzübertritt!

Spaniens Abschiebungen an der Grenze zu Marokko sind rechtswidrig. Das besagt ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR). Geklagt hatten zwei Afrikaner, die über die etwa sechs Meter hohe Grenzanlage geklettert waren. Laut EGMR wurde weder ihre Identität überprüft, noch hatten sie die Möglichkeit, die Gründe für ihre Flucht zu erklären oder einen Rechtsanwalt, Dolmetscher oder Arzt einzuschalten. Der EGMR …

Weiterlesen …

2,2 Milliarden Euro in Ämtern vergeudet – Steuer-Verschwendung bestrafen!

Das jährliche Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler wird immer dicker. In der nun erschienenen 45. Ausgabe sind 118 Beispiele aufgelistet, wie deutsche Steuergelder vergeudet werden. Insgesamt beläuft sich der gesamtdeutsche Schaden laut Steuerzahlerbund auf 2,2 Milliarden Euro. Darunter auch mehrere Millionen Euro im Freistaat Sachsen. Dazu erklärt AfD-Fraktionsvorstandsmitglied, Jörg Urban: „Egal ob angebliche High-Tech-Mülltonnen, der …

Weiterlesen …

Sachsens Pflege am Limit – Endlich Mindestschlüssel für Pflegepersonal festlegen!

Die Arbeitsbelastung für Pflegekräfte in sächsischen Krankenhäusern ist laut Statistischem Bundesamt in den letzten Jahren massiv angestiegen. So kamen in 2016 auf eine Pflegekraft durchschnittlich 58 Fälle und damit 58 Prozent mehr als im Jahre 1991, wo die Zahl noch bei 37 Fällen lag. Das ist der stärkste Anstieg aller Fallzahlen bundesweit. Dazu erklärt der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, André Wendt: „Diese Zahlen zeigen das …

Weiterlesen …

Kein Respekt für die Sachsen

„Rechtspopulisten belasten den Wissenschaftsstandort Sachsen“ behauptet Gerhard Ehninger, Medizinprofessor an der Universitätsklinik Dresden und Begründer von „Dresden.Respekt“. Auf die Frage nach dem AfD-Wahlerfolg beleidigte er die Sachsen als selbstverliebt und „emotional überschäumend“. Für die Bürgerproteste im Freistaat würde er sich „fremdschämen“ und Wissenschaftler würden Sachsen zunehmend meiden, berichtet die DNN. Dazu erklärt die …

Weiterlesen …

AfD-Anfrage: Kuschelkurs gegenüber linken Gewalttätern - Strafmaß viel zu gering

Im ersten Halbjahr 2017 erhielt kein einziger Linksextremist in Sachsen eine Haftstrafe für Straftaten, ergab eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (Drs. 6/10610). Alle Urteile wurden zur Bewährung ausgesetzt oder nur mit Geldstrafen belegt. Dazu erklärt der sicherheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Carsten Hütter: „Es ist unglaublich, welcher Kuschelkurs in Sachsen gegenüber linksextremistischen Gewalttätern gefahren wird. Diese …

Weiterlesen …

Explodierende „Energiewende“-Kosten auf die Anlagen-Betreiber umlegen, statt auf die Bürger

Aktuell erhöht sich in einigen Regionen Deutschlands erneut deutlich der Strompreis um bis zu 45 Prozent, da sich die Netzkosten für den Stromtransport der sogenannten erneuerbaren Energien verteuert, berichtet die FAZ. Die Netzkosten sind derzeit mit 7,5 Cent pro Kilowattstunde bereits der größte Kostenblock in der Stromrechnung. Dazu erklärt der energiepolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Jörg Urban: „Einmal mehr zeigt sich der unsoziale …

Weiterlesen …


Der Presseverteiler:

Wenn Sie regelmäßige Informationen oder Meldungen erhalten möchten, oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie sich die kurze Zeit, unser beigefügtes Formular auszufüllen - wir werden schnellstmöglichst Kontakt mit Ihnen aufnehmen.


Infos aus dem Landtag


Anmeldung Newsletter

Diese Seite verwendet Cookies.