Chaos pur für alle Heimwerker: Sachsen muss Bau- und Gartenmärkte sofort wieder öffnen!

Sachsen geht bei der Schließung von Baumärkten erneut einen deutschlandweiten Sonderweg. Die CDU-Regierung will zusätzlich auch alle angeschlossenen Gartenmärkte dichtmachen, obwohl das gar nicht verlangt wird.

Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen: Die Regierung hat viele Bürger quasi mit einem Berufsverbot belegt und auch einen Großteil der Freizeitaktivitäten verboten. Normalerweise nutzen die Bürger diesen erzwungenen Leerlauf, um ihre Wohnung oder ihren Garten auf Vordermann zu bringen. Auch dieser Ersatz wird ihnen nun verwehrt.

„Die Regeln gehen komplett an der Lebenswirklichkeit der Menschen vorbei“, kritisiert der Fraktionsvorsitzende, Jörg Urban. „Was soll es für einen Nutzen haben, wenn in großen Hallen mit bester Luftzirkulation nicht mehr eingekauft werden darf? Wo sind die wissenschaftlichen Studien, die diesen Unsinn rechtfertigen? Ich fordere Herrn Kretschmer auf, sofort alle Bau- und Gartenmärkte wieder zu öffnen!“