Haushalt 2023/24: Ministerien verkleinern, kostenloses Mittagessen für Kitas und Schulen!

Zu den Schwerpunkten der AfD für den Doppelhaushalt 2023/24 des Freistaates Sachsen erklärt der Fraktionsvorsitzende Jörg Urban:

„In Sachsen versickern unzählige Millionen in aufgeblähten Ministerien und der Asyl-Industrie. Würde die schwarz-grün-rote Regierung hier den Rotstift ansetzen, ließen sich viele sinnvolle Projekte verwirklichen.

Unter anderem werden wir dieses Jahr ein kostenloses Mittagessen für Kindergärten und Schüler bis Klasse 4 beantragen. Wir könnten somit viele Familien in Sachsen wirkungsvoll entlasten und etwas für die Gesundheit unserer Kinder tun.

Darüber hinaus fordern wir mehr Geld für die Kernkraftforschung, eine Stärkung der finanziellen Anreize, um das Handwerk attraktiv aufzustellen, und mehr Einsatz des Freistaates Sachsen für Angehörige, die sich um die Pflege ihrer Eltern oder Großeltern kümmern.“