Steuergeld für Lasten-Fahrräder: Wollen uns die Grünen das Auto nehmen?

In Sachsen sind bisher 300 Anträge gestellt wurden, um eine staatliche Förderung für Lastenfahrräder von 500 bis 1.500 Euro zu erhalten. Das ergab die Anfrage des finanzpolitischen Sprechers der AfD-Fraktion, André Barth (7/8760).

„Herr Kretschmer hätte diesen grünen Unsinn nie zulassen dürfen“, kritisiert Barth. „Seit er die Grünen in der Regierung geholt hat, verteilen sie fleißig unsere Steuergelder an ihr eigenes Hippie-Klientel.

Der Blick nach Berlin zeigt, dass auf Sachsen nun wahrscheinlich weiteres Unheil zukommen wird. In der Grünen-Hochburg wurden bereits Autospuren für neue Fahrradwege zweckentfremdet, damit die überbreiten Lastenräder genug Platz haben. Der Stau ist seitdem noch größer geworden. Am Ende geht es den grünen Auto-Feinden nur darum, den individuellen Autoverkehr für Normalbürger unmöglich zu machen.“