Ausländische Ärzte müssen Fachkenntnisse in Deutschland nachweisen!

Der Freistaat Sachsen verfügt nach eigener Aussage (Drs. 7/9460) über keine Kenntnisse darüber, wie viele ausländische Ärzte auf Gefälligkeitsbescheinigungen oder sogar Fälschungen im Rahmen der Approbation bzw. des Berufserlaubnisverfahrens zurückgreifen. Es gibt aber entsprechende Hinweise, die auch der Präsident der …

Ausländische Ärzte müssen deutsches Staatsexamen ablegen!

Im letzten Jahr haben 357 ausländische Ärzte aus Drittstaaten eine Berufserlaubnis in Sachsen beantragt. Laut der AfD-Anfrage (7/9460) waren davon u.a. 189 Ärzte aus Syrien. Wer keine Diplome vorlegen kann, muss nur eine 60-minütige Kenntnisprüfung ablegen. Diese bestanden 37 ausländische …

Es muss auch in ländlichen Regionen Krankenhäuser geben!

Nach der Schließung der Kinderkliniken in Weißwasser und Leisnig droht auch der Kinder- und Jugendmedizin Lichtenstein das Aus. Das SPD-geführte Sozialministerium will laut der „Freien Presse“ dem Schließungsantrag des Trägers zustimmen, obwohl Klinikpersonal zur Verfügung stünde.

Dazu erklärt der …

AfD-Anfrage: 101 Anträge auf Entschädigung von Impfschäden

In Sachsen gab es im letzten Jahr 101 Anträge auf Entschädigung bei Impfschäden. Laut AfD-Anfrage (7/8763) beruhen die Anträge alle auf Schäden durch Corona-Impfstoffe. Die Gründe reichen vom Bestattungsgeld im Todesfall, über Hirnblutung, Schlaganfall und Herzinfarkt, bis zu extrem starken …